Programmwettbewerb 2018

Gegenstand des Wettbewerbs

Gegenstand des Wettbewerbs war die Entwicklung programmatischer Konzepte zur Nutzung des neu zu errichtenden Bauakademie-Gebäudes am einstigen Standort der Schinkelschen Bauakademie in Berlin-Mitte.

Der Auslober des international und offen ausgeschriebenen Programmwettbewerbs war das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung.

Wettbewerbsverfahren

Das Wettbewerbsverfahren wurde im September 2017 gestartet. Es nahmen 78 Teams teil, darunter Architektur- und Bauingenieursbüros, aber auch Bewerberinnen und Bewerber aus den Bereichen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Kulturmanagement. Am 3. Mai 2018 tagte das Preisgericht und wählte aus den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen fünf gleichwertige Preise sowie fünf Anerkennungen aus.

Preisträgerinnen und Preisträger

Die Preisträgerinnen und Preisträger haben ihre Entwürfe im Frühjahr 2023 dem interdisziplinären Gremium Thinktank Wettbewerb vorgestellt, das die Auslobungsunterlage für den Architekturwettbewerb um das künftige Gebäude der Bauakademie vorbereitet. Der Entscheidungsprozess um die Vorgaben zur äußeren Gestalt des Gebäudes wird damit auch die Impulse aus dem vorherigen Wettbewerb um dessen inhaltliche Nutzung aufnehmen.

Preise

Ulrich Müller / Architektur Galerie Berlin AFF Architekten, Berlin
Entwurfsverfasser: Ulrich Müller; Sven Fröhlich, Martin Fröhlich

mm+ / merz merz, Berlin
Entwurfsverfasser: HG Merz

limited edition architecture, Berlin
Entwurfsverfasserin: Beate Engelhorn

Dreher Architekt, Berlin
Entwurfsverfasser: Dr. Clemens Dreher

studioeuropa, München
Fopp Zaugg, Zürich
Entwurfsverfasser: Sophie Rainer, Julian Chiellino, Hannah Knoop, Mark Ehmann; Damian Fopp, Severin Zaugg

Ulrich Müller / Architektur Galerie Berlin AFF Architekten, Berlin

limited edition architecture, Berlin

studioeuropa, München
Fopp Zaugg, Zürich

mm+ / merz merz, Berlin

Dreher Architekt, Berlin

Anerkennungen

Schlotmann Architekten, Düsseldorf
Entwurfsverfasser: Matthias Schlotmann

Frank Görge Architektur Stadt Landschaft, Hamburg
Entwurfsverfasser: Frank Görge

FAR frohn & rojas, Berlin
Entwurfsverfasser: Marc Frohn

Wilfried Kuehn im IZK – Technische Universität Graz, Graz
Entwurfsverfasser: Wilfried Kuehn

Götz Architekten, Berlin
Entwurfsverfasser: Werner Rudolf Götz

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung.