Film zu archäologischen Grabungen auf dem Gelände der Bauakademie

Die Überreste des Fundaments der historischen Bauakademie stehen heute unter Bodendenkmalschutz. Von April bis Juli 2021 fand am einstigen Standort des Schinkelschen Gebäudes eine archäologische Grabung unter Leitung des Landesdenkmalamtes Berlin statt. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern wurden gut erhaltene Fundamente der Wandpfeiler und Abschnitte der Außenwand freigelegt.

Die Bundesstiftung Bauakademie hat dazu eine Video-Dokumentation produziert und auf YouTube veröffentlicht. Der Film zeigt, wie ein Kooperations-Team des Landesdenkmalamtes und der Technischen Universität Berlin die Funde dokumentiert und analysiert.

Bereits in den Jahren 1995 und 2000 wurden auf dem Areal archäologische Grabungen unter der Leitung des Landesdenkmalamtes Berlin durchgeführt. Die neuen Erkenntnisse werden mit den Grabungsergebnissen von damals abgeglichen. Die Grabungsergebnisse fließen in die Vorbereitung des Realisierungswettbewerbs für den Neuaufbau der Bauakademie ein.

Link zum Film